Facebook
  • bilstein.jpg
  • eastdiagnostics.png
  • ozneu.png
  • sandtler.png
  • sonax.png
  • top secret.png
  • xlight.png

DRIFT UNITED Nürburgring Edition 2012 | Ergebnisse

Vom 15.06. - 17.06.2012 lud DRIFT UNITED zur „DRIFT UNITED Nürburgring Edition“ an die Müllenbachschleife, um den „King of the 4th Gear“ zu krönen und ganz nebenbei noch einen Weltrekordversuch zu absolvieren.

Am Freitag und Samstag war das Wetter noch regnerisch, was aber keinen Fahrer von den ersten Trainingsrunden abhalten konnte. Aber auch der Regen hatte eine gute Seite – jeder Fahrer sparte einige Reifen für die kommenden Tage. Neben der technischen Abnahme und den ersten Briefings ging es also auch schon auf der Strecke gut zur Sache.

Am Samstagvormittag konnte der Guinness-Weltrekordversuch starten. Insgesamt 76 Fahrer wurden von einem Offiziellen bestätigt, wodurch der Rekord nun Deutschland halten darf. Der Versuch wurde von ProSieben gefilmt und am 26.06.2012 im Rahmen der Sendung „Galileo“ ausgestrahlt. Im Anschluss folgte das Qualifying, welches Lars Verbraeken vom Team Falken Europe für sich entschied, da er die geforderten Punkte der Judges Axel Mack und Alain Thomet mit Bravur erfüllen konnte.

Der Sonntag begann mit strahlendem Sonnenschein und den Vorbereitungen für die Drift Show im Rahmen der International Deutschen Motorradmeisterschaft IDM. Mit 8 Fahrern zeigte DRIFT UNITED dem anwesenden Publikum was auf der Grand Prix Strecke alles quer gehen kann.

Am Nachmittag wurde es dann wieder ernst - die Top 16 Läufe standen an. Nach absolvieren der Twin-Battles stand der „King of the 4th Gear“ fest: Rohan van Riel absolvierte mit Abstand die besten Runs und entschied alle Battles für sich.

Auf Platz 2 und 3 folgten Johannes Hountondji und Markus Stegemann. Zur offiziellen Preisverleihung konnten sich die Top 3 über insgesamt 1.800 € Preisgeld, gut proportionierte Pokale und ABUS Kameras freuen. DRIFT UNITED bedankt sich bei allen für ein wunderbares Rennwochenende.

 

QUALIFYING

01. Lars Verbraeken (Falken Europe)

02. Pieter van Hoorick

03. Rohan van Riel (Driftteam VanRiel)

04. Mirek Duda (Driftteam-NRW)

05. Oliver Harsch (Infinity-Tyres)

06. Ronny Thimmig (RTRacing)

07. Tobias Welti (Speed Industries)

08. Johannes Hountondji (Driftbrothers)

90

88

85

81

77

74

73

72

 

09. Dimitrios Patsatzis (Dimi-Drift Team)

10. John van Baalen (Drift Team Zeeland)

11. Danielle Murphy

12. Markus Stegemann (MPS-Racing)

13. Dominik La Roche (Charged Import Racing)

14. Jan Lokerse

15. Rene Portz (MPS-Racing)

16. Reinhold Konrad (Charged Import Racing)

70

67

67

65

63

62

55

54

Schon dieses Wochenende kann man DRIFT UNITED wieder antreffen: bei der Tuning Expo in Saarbrücken gibt es alle wichtigen Informationen über die laufende Saison als auch die bevorstehende Competition "WHERE YO ROOTS AT?!" auf dem BMW-Syndikat Asphaltfieber vom 06. - 08.07.2012 in Obermehler.

(Fotos: Christian Andreoli, Stefan Brencher / Text: Markus Bruhn)